Dr. Ammar Safar

Home / Dr. Ammar Safar

Spezialität: Augenheilkunde

Krankenhaus: Augenklinik Moorsfield, Dubai

Ärztlicher Direktor

Spezialisierung: Facharzt für Augenheilkunde und Vitreoretinaler Chirurg

Von der GCAA anerkannter Spezialist für flugmedizinische medizinische Untersuchungen

Jahre Erfahrung: 10

Dr. Ammar Safar ist American Board Certified in Ophthalmology und ein äußerst erfahrener Berater für vitreoretinale Erkrankungen und Chirurgie. Dr. Ammar ist der medizinische Direktor der Moorfields Eye Hospitals in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Er ist im Moorfields Eye Hospital Dubai stationiert.

Dr. Ammar absolvierte seine medizinische Ausbildung in Syrien, bevor er für eine postgraduale Ausbildung in die Vereinigten Staaten zog. Er spezialisierte sich auf Augenheilkunde an der Georgetown University in Washington, DC, wo er auch als Chief Resident tätig war. Anschließend erwarb er eine zusätzliche 2-jährige Stipendienausbildung in vitreoretinalen Erkrankungen; Chirurgie an der University of Texas, Southwestern Medical Center in Dallas, Texas, USA. Anschließend bekleidete Dr. Ammar die Position des Assistenz- und später außerordentlichen Professors und Direktors für Vitreoretinale Chirurgie an der Abteilung für Augenheilkunde des Jones Eye Institute der Universität von Arkansas für Medizinische Wissenschaften in den Vereinigten Staaten. Anschließend zog er in die Vereinigten Arabischen Emirate, wo er als beratender vitreoretinaler Chirurg und Präsident des medizinischen Personals in einem privaten Allgemeinkrankenhaus in Dubai tätig war.

Neben seiner Arbeit in der Privatpraxis hat Dr. Ammar Forschungen und klinische Studien in Bereichen wie diabetischer Retinopathie und altersbedingten Augenerkrankungen durchgeführt und umfassend veröffentlicht und präsentiert. Seine Forschungsarbeit führte auch zu Fortschritten bei retinalen Gefäßerkrankungen (Erforschung neuer Behandlungsoptionen für diabetische Retinopathie und Gefäßverschlusskrankheiten) und bei Makuladegeneration (neue Ansätze zur Behandlung der exsudativen Makuladegeneration).

Unter seinen vielen Ehrenpreisen war Dr. Ammar der erste Empfänger des von Martha Wood Bentley gestifteten Lehrstuhls für Augenheilkunde an der Universität von Arkansas.
Er ist Mitglied einer Reihe von Berufsverbänden, darunter der American Academy of Ophthalmology, der American Society of Retina Specialists, der European Society of Retina Specialists, der American Society of Cataract and Refractive Surgery, der Association for Research In Vision and Ophthalmology (ARVO), Arab -American Medical Association, Research to Prevent Blindness, und Fellow des American College of Surgeons.