Eine Leihmutter in Armenien finden: Wichtige Schritte
Startseite / Leihmutterschaft / Eine Leihmutter in Armenien finden: Wichtige Schritte

Eine Leihmutter in Armenien finden: Wichtige Schritte

Mit der jüngsten Veränderung in der globalen Leihmutterschaftsszene, dem Krieg in der Ukraine und dem Verbot von Leihmutterschaft internationale Leihmutterschaft In Georgien gewinnt die Leihmutterschaft in Armenien an Dynamik. Der normale Trend in der Leihmutterschaft besteht darin, dass, wenn ein boomendes Land in Sachen Leihmutterschaft seine Türen schließt, das Nachbarland auftaucht, um mögliche Leihmutterschaftsoptionen anzubieten. Dies ist wie in den meisten anderen Ländern auch in Armenien der Fall Leihmutterschaftskliniken in Georgia ziehen nun zur Gründung nach Armenien. Da sind viele vorsätzliche Eltern Ich bin neugierig auf die Suche nach einer Leihmutter in Armenien und auf der Suche nach wichtigen Schritten.

Die Leihmutterschaft hat weltweit zugenommen, und Armenien hat sich aufgrund seiner günstigen Gesetze, erschwinglichen Kosten und der Expertise von Leihmutterschaftsagenturen, die aus anderen Ländern nach Armenien ziehen, zu einem internationalen Top-Ziel für Leihmutterschaftsdienste entwickelt Georgien und Ukraine.

Eine Leihmutter in Armenien finden: Wichtige Schritte
Bild mit freundlicher Genehmigung: Wikimedia Commons

Welche Arten der Leihmutterschaft gibt es in Armenien?

In Armenien werden zwei Hauptarten der Leihmutterschaft praktiziert:

  • Traditionelle Leihmutterschaft – Diese Form der Leihmutterschaft ist derzeit in Armenien selten. Bei dieser Form der Leihmutterschaft wird die Leihmutter mit den Eizellen und Spermien der Wunscheltern schwanger. Die Befruchtung erfolgt entweder durch künstliche Befruchtung oder durch intrauterine Injektion von Spermien in die Gebärmutter der Leihmutter. Danach bringt die Leihmutter das Kind zur Welt. Bei dieser Form der Leihmutterschaft werden die Eizellen der Leihmutter für die Leihmutterschaft verwendet und es besteht eine genetische Beziehung zwischen der Leihmutter und dem Baby. Diese Beziehung kann ein Problem darstellen, wenn die Leihmutter nach der Entbindung ihre Meinung ändert und beabsichtigt, Anspruch auf das Baby zu erheben, da sie einen Rechtsanspruch auf das Baby hat. Aus diesem Grund ist diese Form der Leihmutterschaft nicht beliebt, obwohl sie kostengünstiger und weniger kompliziert ist als die anderen Formen der Leihmutterschaft.
  • Leihmutterschaft in der Schwangerschaft – Dies ist die häufigste und am weitesten verbreitete Form der Leihmutterschaft in Armenien. Die Befruchtung erfolgt mit Spermien und Eizellen der Wunscheltern bzw Spender. Der Eingriff wird im Labor in vitro durchgeführt, anschließend wird der Embryo einige Tage im Labor gezüchtet und dann in die Gebärmutter der Leihmutter übertragen. Auf diese Weise besteht keine genetische Beziehung zwischen der Leihmutter und dem Baby. Dieses Verfahren ist teurer und komplizierter als die herkömmliche Leihmutterschaft, wird aber aufgrund der fehlenden genetischen Verwandtschaft eher akzeptiert.
Eine Leihmutter in Armenien finden: Wichtige Schritte
Bild mit freundlicher Genehmigung: Freepik

Welche Vorteile bietet die Leihmutterschaft in Armenien?

Armenien hat sich aus folgenden Gründen zu einem der Top-Reiseziele für internationale Leihmutterschaft entwickelt:

  • Armenien verfügt über fortschrittliche Fruchtbarkeitskliniken, die mit modernster Technologie und Ausrüstung die fortschrittlichsten künstlichen Reproduktionstechniken durchführen können.
  • Die Kosten für eine Leihmutterschaft sind in Armenien im Vergleich zu anderen entwickelten Ländern wie dem Vereinigten Königreich niedrig und liegen Schätzungen zufolge bei etwa 50 Dollar oder weniger.
  • Die Gesetze in Armenien, die die Leihmutterschaft regeln, sind für Wunscheltern sehr günstig.
  • Armenien kann sich auch mit Top-Kliniken rühmen, die darüber berichten IVF Erfolgsquoten von über 50%
  • Aufgrund des Verbots der Leihmutterschaft in den Nachbarländern sind die meisten Leihmutterschaftsagenturen in Armenien aus diesen Ländern abgewandert. Dies stellt sicher, dass sie über langjährige Erfahrung in der internationalen Leihmutterschaft sowie über das Fachwissen und die Sensibilität verfügen, die von den besten Leihmutterschaftsagenturen benötigt werden.

Suche nach einer Leihmutter in Armenien

Der beste Weg, eine Leihmutter in Armenien zu finden, ist die Hilfe der verfügbaren Leihmutterschaftsagenturen. Dadurch wird sichergestellt, dass jede ausgewählte Leihmutter umfassende Hintergrundüberprüfungen durchläuft, emotionale und medizinische Untersuchungen und Bewertungen erhält und die entsprechende Rechtsberatung erhält. Die Agentur ist auch in der Lage, mit der Leihmutter in der Muttersprache zu kommunizieren, mit der sie vertraut ist. Zu den Anforderungen, die die Leihmutter erfüllen muss, bevor sie für die Leihmutterschaft zugelassen wird, gehören:

  • Sie sollte keine Raucherin oder Alkoholikerin sein oder harte Drogen nehmen.
  • Sie muss mindestens ein eigenes Kind haben
  • Sie muss zwischen 25 und 35 Jahre alt sein
  • Sie darf keine chronischen Krankheiten haben.
  • Sie muss strenge psychologische Untersuchungen und Tests durchlaufen und bestehen.
  • Vor der Leihmutterschaftsbehandlung muss sie sich einer umfassenden medizinischen Untersuchung unterziehen.

Außerdem wird vor Beginn der Leihmutterschaft ein Leihmutterschaftsvertrag erstellt und von beiden Parteien unterzeichnet. Der Vertrag muss alle gesetzlichen Rechte beider Parteien klar darlegen. Außerdem sollte die Leihmutter einen unabhängigen gesetzlichen Vertreter haben.

Was kostet eine Leihmutterschaft in Armenien?

In Armenien ist es viel günstiger, eine Leihmutterschaftsbehandlung in Anspruch zu nehmen, als in den meisten anderen entwickelten Ländern der Welt. Die Hauptkosten der Leihmutterschaft in Armenien können durch folgende Faktoren beeinflusst werden:

  • Anwaltskosten – Dies hängt von der Agentur ab und davon, ob die Parteien eine unabhängige Rechtsvertretung anstreben. Die rechtlichen Verfahren für die Verträge und die Vertretung können bis zu 5000 Dollar kosten.
  • Vermittlungsgebühren – Dies kann im Durchschnitt zwischen 5000 und 10000 Dollar liegen. Nach der Zahlung wird die Agentur viele Prozesse erleichtern und für einen reibungslosen und reibungslosen Ablauf sorgen.
  • IVF- und medizinische Kosten – Dies kann alles umfassen Fruchtbarkeitsbehandlungen sowie die Kosten für alle mit der Behandlung verbundenen Prozesse, wie z Embryonentests, Übertragung und Speicherung.
  • Ersatzausgleich – Dies ist normalerweise Standard und nach dem Prozess erhält die Leihmutter zwischen 20 und 30 Dollar für das Austragen einer Schwangerschaft.
  • Spenderkosten – Abhängig von den Bedürfnissen der Leihmutterschaft kann der Erwerb 5 Dollar kosten Spendereier oder Sperma, das im Prozess der Leihmutterschaft verwendet wird.

Bei der Betrachtung dieser Kosten ist zu beachten, dass möglicherweise nicht alle auf einmal bezahlt werden. Sie können über einen Zeitraum von 15 bis 18 Monaten auftreten. Die Gesamtkosten können zwischen 40 und 60 Dollar liegen. Dies wird wahrscheinlich viel teurer sein, wenn die Wunscheltern auf der Suche nach einem sicheren oder garantierten Babyplan sind. In solchen Fällen wird das Leihmutterschaftspaket berücksichtigt mehrere IVF-Zyklen und mehrere Embryotransfers für den Fall, dass ein Fehler auftritt. Für die garantierten Pakete liegen die Kosten zwischen etwa 70 und 80 Dollar.

Die in diesem Blog bereitgestellten Informationen dienen ausschließlich Bildungszwecken und sollten nicht als medizinischer Rat betrachtet werden. Es ist nicht dazu gedacht, eine professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung zu ersetzen. Konsultieren Sie immer einen qualifizierten Gesundheitsdienstleister, bevor Sie Entscheidungen bezüglich Ihrer Gesundheit treffen. Weiterlesen

Ähnliche Beiträge