Behandlung im Primus Delhi Hospital aus Nigeria
Startseite / Medical Tourism / Behandlung im Primus Delhi Hospital aus Nigeria

Behandlung im Primus Delhi Hospital aus Nigeria

Indien ist eine der ältesten Zivilisationen der Welt und verfügt über ein reiches kulturelles Erbe. Darüber hinaus wurden im Laufe der Jahre umfassende sozioökonomische Fortschritte erzielt. Es ist auch das siebtgrößte Land der Welt und hebt sich vom Rest Asiens ab, umgeben von Bergen und dem Meer. Medizin-Tourismus ist eine der, wenn nicht die am schnellsten expandierenden Branchen weltweit. Ein Paradebeispiel ist die Behandlung im Primus Delhi Hospital in Nigeria. Da die Zahl der Menschen ohne Krankenversicherung steigt und die medizinischen Kosten weiter steigen, reisen viele Menschen lieber ins Ausland, um sich im Ausland behandeln zu lassen.

Indien hat sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen Standort für Medizintourismus entwickelt. Das Land kann als eines der sechs besten medizinischen Reiseziele weltweit angesehen werden. Menschen aus der ganzen Welt, insbesondere aus Afrika und insbesondere Nigeria, besuchen Indien auf der Suche nach hochwertiger und kostengünstiger medizinischer Versorgung. Medizinische Reisebüros oder Meditour-Agenturen spielen eine große Rolle dabei, den Gesundheitstourismus zugänglich zu machen.

Welche Vorteile bietet ein Besuch in Indien für den Medizintourismus?

Behandlung im Primus Delhi Hospital aus Nigeria
Bild mit freundlicher Genehmigung: Anavara

Zu den Faktoren, die Indien zu einem attraktiven Reiseziel machen, gehören:

Hochwertige medizinische Versorgungs- und Behandlungszentren 

Viele medizinische Fachkräfte, die Gesundheitsdienstleistungen für internationale Patienten anbieten, sind hochqualifiziert und verfügen über Zertifizierungen aus westlichen Ländern Deutschland, dem Vereinigten Königreich und den USA Darüber hinaus sind mehrere medizinische Zentren in ganz Indien von bekannten globalen medizinischen Zertifizierungsorganisationen wie ISO, JCI und JCAHO. Dies bedeutet, dass die Zentren internen Standards entsprechen. Das bedeutet, dass die Patienten, die nach Indien kommen, sicher sein können, dass sie eine der besten medizinischen Leistungen der Welt erhalten.

Kostengünstige und wirtschaftliche Behandlungsmöglichkeiten 

Dies ist ein weiteres Hauptfach Grund dafür ist, dass Indien eine große Zahl von Medizintouristen anzieht. Die niedrigen Kosten medizinischer Eingriffe sind ein großer Anziehungspunkt für die Menschen. Viele Menschen geben an, dass sie zwischen 30 und 80 % der Kosten einsparen, die ihnen in ihren Heimatländern für die gleiche Behandlung und das gleiche Pflegeniveau entstanden wären. Viele medizinische Zentren bieten eine sehr erschwingliche medizinische Versorgung an. Einige werden von der Regierung finanziert, während andere staatlich gefördert werden.

Minimale Wartezeit 

Die minimale Wartezeit ist ein sehr wichtiger Faktor für Medizintouristen, die nach Indien reisen. Patienten, die nach Indien reisen, erhalten sofortigen Zugang zu Gesundheitsdiensten. Durch den Medizintourismus können sie auf eine Prioritätenliste gesetzt werden, sodass ihr Gesundheitsproblem sofort behandelt werden kann.

Ihre Behandlungspakete sind für Medizintouristen optimiert 

Indien ist ein großartiges Land für eine breite Palette medizinischer Behandlungen und Operationen wie Haartransplantationen, Zahnbehandlung, kosmetische Operationen und mehr. Diese Tatsache ermöglicht es einigen Institutionen, Pauschalangebote anzubieten, die deutlich günstiger sind als die Einzelbehandlung. Die Einrichtungen bieten auch exklusive privatisierte medizinische Reisen an, bei denen sie gegen Aufpreis die Unterkunft, den Transport und andere Bedürfnisse übernehmen können.

Gut vernetzte Reisemöglichkeiten und hervorragende Kommunikationsdienste 

Für Gesundheitstouristen, die sich in Indien medizinisch behandeln lassen möchten, ist die Buchung von Terminen sowie die Planung von Operationen und Flügen recht einfach und kann über das Internet erfolgen. Es gibt auch ein einfaches und schnelles Verfahren zur Beantragung eines medizinischen Visums.

Touristenattraktion 

Während der Hauptgrund für die Reise darin besteht, qualitativ hochwertige und erschwingliche medizinische Versorgung zu erhalten, besteht ein Nebeneffekt des Medizintourismus in der Möglichkeit, ein anderes Land zu besuchen und seine Kultur kennenzulernen. Einige Medizintouristen, insbesondere diejenigen, die sich kleinere oder freiwillige Eingriffe wie Zahnbehandlungen oder Schönheitsoperationen wünschen, können durch Indien reisen und die Sehenswürdigkeiten genießen sowie die Kultur des Landes erleben.

Was sind einige der Top-Reiseziele für Medizintouristen in Indien?

Chennai 

Dies ist eines der beliebtesten Reiseziele für die medizinische Versorgung. ChennaiLaut einer Studie wird es von fast 40 % der Medizintouristen gewählt. Dies ist auf den hohen Versorgungsstandard in den medizinischen Einrichtungen der Stadt zurückzuführen. Sie trägt den Beinamen „Gesundheitshauptstadt Indiens“ und wird regelmäßig von internationalen Patienten besucht Augenoperationen, Herzbypass, Knochenmarktransplantationen, und alternative medizinische Verfahren.

Mumbai 

Dies ist die Stadt mit der am schnellsten wachsenden Medizintourismusbranche. Hier befinden sich mehrere Spezialkrankenhäuser sowie ein Forschungs- und Diagnosezentrum für orthopädische Verfahren und Verfahren zur Gewichtsreduktion. Die Stadt ist auch für ihre bekannt Ayurvedische Therapien und Schönheitsoperationen.

Neu-Delhi 

Hier befinden sich mehrere private Krankenhäuser, darunter das Primus Delhi Hospital. Diese Spezialkrankenhäuser bieten Pakete für allgemeine Chirurgie, Herzbehandlung, Augenchirurgie und Neurochirurgie an.

Ahmedabad

Dies ist eine weitere Stadt, die sich allmählich als Top-Zentrum für Medizintourismus einen Namen macht. Aufgrund der erstklassigen Ausstattung ihrer Krankenhäuser nimmt die Präferenz für ihre Krankenhäuser zu.

Bangalore 

Aufgrund der großen Anzahl hochwertiger medizinischer Einrichtungen und Spezialisten unter ihren medizinischen Fachkräften ist diese Stadt eine medizinische Touristenattraktion. Darüber hinaus gibt es in der Stadt Ärzte, die im Westen eine Fortbildung absolviert haben. Sie haben außerdem kurze Wartezeiten und einen sehr schnellen Zugang zu medizinischer Versorgung für ihre Medizintouristen.

Welche medizinischen Dienstleistungen suchen Medizintouristen in Indien?

Die indischen Krankenhäuser und medizinischen Zentren bieten ein breites Spektrum an Behandlungen und Dienstleistungen an, die für Medizintouristen optimiert sind. Zu den von ihnen angebotenen Dienstleistungen gehören unter anderem:

Primus Delhi Krankenhaus

Behandlung im Primus Delhi Hospital Aus Nigeria – aus Gründen des Medizintourismus
Bild mit freundlicher Genehmigung: LinkedIn

Es handelt sich um ein hochmodernes, multidisziplinäres Krankenhaus das sich im Zentrum der indischen Hauptstadt Neu-Delhi befindet. Das Krankenhaus wurde mit modernster Medizintechnik gebaut und gestaltet. Das Krankenhaus liegt in der Gegend von Chanakyapuri, einem ruhigen Diplomatenviertel. Die Lage des Krankenhauses in dieser ruhigen und günstigen Gegend ermöglicht eine schnellere Genesung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Patienten. Das Primus Delhi Hospital ist bestrebt, mit seiner hochmodernen und hervorragenden Infrastruktur, modernster Spitzentechnologie und erfahrenen und prominenten Gesundheitsexperten aus der ganzen Welt neue Maßstäbe in der medizinischen Versorgung zu setzen. Sie streben danach, auch der beste Standort für inländische Gesundheitsversorgung und Gesundheitstourismus in Indien zu werden.  

Die in diesem Blog bereitgestellten Informationen dienen ausschließlich Bildungszwecken und sollten nicht als medizinischer Rat betrachtet werden. Es ist nicht dazu gedacht, eine professionelle medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung zu ersetzen. Konsultieren Sie immer einen qualifizierten Gesundheitsdienstleister, bevor Sie Entscheidungen bezüglich Ihrer Gesundheit treffen. Weiterlesen

Ähnliche Beiträge