Hyperkaliämie

Startseite / Hyperkaliämie

Hyperkaliämie ist ein Zustand, bei dem ein hoher Elektrolytkaliumspiegel im Blut vorhanden ist. Dies ist der hohe Kaliumspiegel im Blut und unterscheidet sich von einer Hypokaliämie. Die Symptome hängen oft mit der schnellen Herzfrequenz zusammen, die durch EKG-Veränderungen erkannt wird. Es gibt mehrere Ursachen und Behandlungen, um das Niveau zu senken […] Weiterlesen

Top-Krankenhäuser für Hyperkaliämie-Behandlungen

Hyperkaliämie

Hyperkaliämie ist ein Zustand, in dem ein hoher Elektrolytkaliumspiegel im Blut vorhanden ist. Dies ist der hohe Kaliumspiegel im Blut und unterscheidet sich von Hypokaliämie. Die Symptome hängen oft mit der schnellen Herzfrequenz zusammen, die durch EKG-Veränderungen erkannt wird. Es gibt mehrere Ursachen und Behandlungen, um den Kaliumspiegel zu senken. DIAGNOSE Um auf einen hohen Kaliumspiegel zu testen, kann Ihr Arzt die folgenden Tests durchführen:
  • Bluttest; um den Kaliumspiegel zu überprüfen.
  • Ein Serum-Kalium-Test 
  • Elektrokardiogramm (EKG); zeigt Änderungen im Herzrhythmus.
BEHANDLUNG Zu Heilung Hyperkaliämie, kann Ihr Arzt Folgendes verschreiben:
  1. Medikamente
  • Intravenöses Calciumgluconat
  • Intravenöses Insulin mit Glukose
  • Natriumpolystyrolsulfonat (Kayexalat)
  1. Diät
Reduzieren Sie Ihre Kaliumaufnahme, vermeiden Sie kaliumreiche Lebensmittel.  Hyperkaliämie vs. Hypokaliämie Beide Zustände hängen mit dem Kaliumspiegel im Körper zusammen. Aber wo Hyperkaliämie der hohe Kaliumspiegel ist, Hypokaliämie ist der niedrige Kaliumspiegel im Blut.

Symptome

SYMPTOME

Das Anzeichen der Hyperkaliämie kann Folgendes beinhalten:

  • Entwicklung eines anormalen Herzrhythmus 
  • Lähmung erleben
  • Ermüden 
  • Muskelschwäche 
  • Übelkeit

Ursachen

URSACHEN

Es gibt mehrere Ursachen von hohen Kaliumwerten. Einige können beinhalten:

  • Akutes Nierenversagen 
  • Chronisches Nierenleiden 
  • Addison-Krankheit (Nebenniereninsuffizienz)
  • Angiotensin-II-Rezeptorblocker 
  • Angiotensin-Converting-Enzym (ACE)-Hemmer 
  • Betablocker 
  • Entwässerung 
  • Zerstörung der roten Blutkörperchen durch schwere Verletzungen oder Prellungen. 
  • Übermäßiger Gebrauch von Kaliumpräparaten
  • Typ 1 Diabetes 
  • FAQ

    Wie kann man Hyperkaliämie rückgängig machen? 

    • Nehmen Sie eine kaliumarme Diät ein (für leichte Fälle).
    • Setzen Sie alle Medikamente ab, die den Kaliumspiegel im Blut erhöhen 
    • Calciumgluconat und Insulin intravenös verabreichen 

    Welche Medikamente werden verwendet, um Kalium zu senken?

    Natriumpolystyrolsulfonat (z. B. Kayexalat). Nehmen Sie durch den Mund oder durch Einlauf 

    Was ist die häufigste Ursache für Hyperkaliämie?

    Die häufigste Ursache für einen wirklich hohen Kaliumspiegel im Blut hängt mit Ihren Nieren zusammen, nämlich; akutes Nierenversagen, chronische Nierenerkrankung

    Ist Kaffee reich an Kalium?

    Kaffee gilt als kaliumarmes Lebensmittel.

    1 Tasse schwarzer Kaffee enthält 116 mg Kalium, jedoch kann das Trinken von mehr als einer Tasse Kaffee zu Kaliumkonzentrationen führen, insbesondere wenn er 3 bis 4 Mal am Tag eingenommen wird.

    Welche Lebensmittel helfen bei der Reparatur der Nieren?

    • rote Paprika
    • Kohl 
    • Knoblauch
    • Blumenkohl 
    • Zwiebel 
    • Apple

    Beeren stopfen

    Blaubeeren